Tel. 06221 · 767653
Navigationsbox
Newsbox

Newsbox

 

Wir unterstützen Sie

Link_GrundpflegeLink BehandlungspflegeLink Hauswirtschafliche Versorgung

Link Beratung und BetreuungLink VerhinderungspflegeLink Hilfsmittel

Grundpflege

Bei der Grundpflege geht es darum, Sie bei der Körperpflege, bei der Nahrungsaufnahme oder in vielfältigen Situationen im Alltag zu unterstützen. Die für die Grundpflege anfallenden Kosten können bei Einstufung in eine Pflegestufe von der Pflegekasse übernommen werden. Nach der Antragstellung begutachtet der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) in Ihrer häuslichen Umgebung, ob eine Einstufung in eine der drei Pflegestufen erfolgen kann.

Zur Grundpflege gehören die folgenden Hilfeleistungen:

Pfeil nach oben

Behandlungspflege

Um einen Krankenhausaufenthalt zu verkürzen oder zu vermeiden und um die ärztliche Behandlung zu sichern kann Ihnen Ihr Arzt Behandlungspflege verordnen.
Maßnahmen zur Behandlungspflege sind medizinische Hilfeleistungen, welche nicht vom behandelnden Arzt, sondern von einer examinierten Pflegekraft erbracht werden, wie z.B.:

Für Leistungen der Behandlungspflege ist die jeweilige Krankenkasse der Kostenträger. Es ist hierfür eine Verordnung des behandelnden Arztes notwendig.

Pfeil nach oben

Hauswirtschaftliche Versorgung

Wir unterstützen Sie bei den Verrichtungen im Haushalt, die Ihnen alleine zu beschwerlich geworden sind, z.B.

Die Kosten hierfür übernimmt unter Umständen teilweise die Pflegekasse. Wir beraten Sie dazu gerne.

Pfeil nach oben

Beratung und Betreuung

Die im Rahmen der Pflege anfallenden Kosten können von der Pflegekasse oder der Krankenkasse übernommen werden. Leistungen erhalten Sie oder Ihre Angehörigen auf Antrag von der zuständigen Pflegekasse, bzw. auf Verordnung durch Ihren Hausarzt. Im Fall der Pflegeversicherung begutachtet der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) in der Ihrer häuslichen Umgebung, ob eine Einstufung in eine der drei Pflegestufen erfolgen kann.

Im Rahmen der notwendigen Anträge für die Kostenübernahme bei den Behörden und Einrichtungen, z.B. zur Erlangung einer Pflegestufe oder im Betreuungsfall, unterstützen wir Sie mit Rat und Tat. Für unsere Patienten ist dieser Service kostenlos.

Sie können alle unsere Leistungen auch Privat in Anspruch nehmen, z.B. um Ihnen den Alltag etwas zu erleichtern.

Pfeil nach oben

Verhinderungspflege

Für den Zeitraum, in dem die eigentliche Pflegeperson verhindert ist übernehmen wir gerne die Pflege. So können Sie als pflegender Verwandter, z.B. durch einen Urlaub wieder Kraft schöpfen oder Sie haben im Falle dass Sie selbst erkranken, im Fall eines Notfalls oder einer plötzlichen Geschäftsreise die Möglichkeit, die Versorgung aufrecht zu erhalten.

Pfeil nach oben

Unterstützung bei Beschaffung von Hilfsmitteln

Viele kleine und große Hilfsmittel (Gehhilfen, Rollstühle, Pflegebetten, Sitzhilfen in der Dusche, Inkontinenzartikel, etc.) können Ihnen oder Ihren Angehörigen den Alltag erleichtern und ein aktiveres Leben ermöglichen. Zum einen können wir Sie fachmännisch beraten, welche Hilfsmittel für Sie geeignet sind, zum anderen können wir Ihnen geeignete Bezugsquellen für die Hilfsmittel nennen.

Oftmals helfen in der Wohnung bereits kleinere bauliche Veränderungen, um z.B. Gefahrenquellen für Stürze zu beseitigen, oder Ihnen den Gang an die frische Luft zu ermöglichen. Bei der Planung der Maßnahmen oder der Auswahl der Handwerker sind wir Ihnen gerne behilflich.

Pfeil nach oben